Sommerferienprogramm 2008

Es tauchten alle angemeldeten Kinder zu der Veranstaltung auf und dann natürlich auch mit großer Begeisterung – eigentlich wie jedes Jahr – ab. Vorab erhielten sie noch eine kurze Einweisung und es wurden noch die wichtigsten Unterwasserzeichen besprochen. Da hieß es trotz Ferien kurz aufpassen und zuhören.

Nachdem auch die letzten alles verstanden hatten ging’s los. Nachdem sie mit Maske, Schnorchel und Flossen versehen wurden, gab’s noch die Tauchflasche auf den Rücken und ab ging´s. Unter Wasser drehten sie dann in Begleitung von unseren erfahrenen Tauchern einige Runden. So galt es einen Slamomparcour zu durchtauchen. Das bekamen eigentlich alle Jungtaucher sehr gut hin. Schwieriger wurde es dann als es daran ging einige Reifen zu durchtauchen. Hier mußte man die richtige Tiefe im Wasser einhalten. Da zeigte es sich, daß einige Kinder wahre Naturtalente waren. Sie tauchten als hätten sie das schon immer gemacht. Manch ein Teilnehmer gestand dann auch, daß es nicht das erste Schnuppertauchen gewesen sei. Einigen wenigen war anzumerken, daß sie doch lieber festen Boden unter ihren Füßen vorzogen. Und nachdem jeder Teilnehmer erste und kleine Eindrücke des Unterwasseraufenthaltes gesammelt hatte brachten wir, natürlich wie in jedem Jahr, alle wieder gesund und glücklich zurück an die Oberfläche. Am Ende wurden noch Urkunden überreicht und die strahlen Gesichter, nicht nur die der Kinder, verrieten daß es ein rundherum gelungener Nachmittag war.

Dirk

Veröffentlicht in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*